TOP
Restplätze
Sie befinden sich hier: Home

Sommer in Mölten

Wandern und Rad fahren in Mölten und Bozen und Umgebung

Das Land im weiten Umkreis ist mehr als einen Ausflug wert: über 160 km an gutmarkierten Wanderwegen oder der Etsch Radweg laden zum Wandern, Radfahren in Mölten und in der Umgebung von Bozen, Reiten, Kegeln, Tennis und vielem mehr ein. Wenn Sie kulturell interessiert sind, gibt es viel zu besichtigen: Die höchstgelegene Sektkellerei Arunda, das Archäologiemuseum in Mölten (freier Eintritt) oder eine der sieben Kirchen der Gemeinde.

Idealer Ausgangspunkt für Ausflugsfahrten in Südtirol und im gesamten oberitalienischen Raum z.B. Venedig, Gardasee, Verona, Dolomiten, Meran, Bozen usw...

Hauseigener Taxidienst!
Vom 1. Mai bis 1. November mit Genehmigung zur Fahrt bis zu den Almhütten.

Lieber Wanderfreund,
hier haben wir für Sie eine kleine Auswahl der am schönsten gelegenen Almhütten rund um Mölten zusammengestellt:

Möltner Kaser»

1.806 m - Almwirtschaft
Öffnungszeiten: vom 5. Mai bis 6. November geöffnet, kein Ruhetag.
Die Möltner Kaser liegt unterhalb der Stoanernen Mandlen und ist eine sehr schön gelegene Alm mit Gastwirtschaft.

Wanderwege zur Möltner Kaser:
  • vom Parkplatz Schermoos oberhalb von Mölten, den Weg 4 beim Fohrer Weiher vorbei in 1 Stunde,
  • vom Parkplatz Kircheben oberhalb Mölten den K-Weg über die Sattlerhütte zur Möltner Kaser in 1,5 Stunde,
  • auch vom Parkplatz Grüner Baum in Vöran kann man die Möltner Kaser über die Leadner Alm und dann den K-Weg in 2 Stunden erreichen.

St. Ulrich»

1.304 m - Gasthaus
Fam. Obkircher
Tel. 0039 0471 668056

Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet, Montag Ruhetag.
Ein reizend gelegenes Ausflugsziel mit prächtigem Panoramablick. Für unsere Kleinen ist ein Kinderspielplatz vorhanden. Für die Zubereitung gesunder und schmackhafter Speisen verwenden wir vorwiegend Produkte vom eigenen Bauernhof.

Wanderwege nach St.Ulrich:
  • von der Seilbahn nach Schlaneid, dann über den U-Weg nach St.Ulrich in 1 St. 30 Min.,
  • von Schlaneid, dann über den V-Weg bis zum Bacherhof (Reitstall), dann den Weg Nr. 13 nach St.Ulrich in 1 St. 30 Min.,
  • von Moelten über den Weg Nr. 13 nach Holweg, dann über den U-Weg nach St.Ulrich in 40 Min.

Gschnofer Stall»

1.439 m - Almwirtschaft
Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet, kein Ruhetag
Die neuerbaute Wirtschaft finden Sie auf dem beliebten sonnigen Salten. Es gibt auch eine Naturkegelbahn.

Wanderwege zum Gschnoferstall:
  • vom Parkplatz Schermoos über den Salten, Weg Nr.1 oder E5 (Europäischer Fernwanderweg) in 2 Stunden,
  • von Mölten über den M-Weg in 1 Stunde erreichbar,
  • vom Gasthaus Edelweiss (Jenesien) führt der Weg Nr.1 zur Almwirtschaft in 1 Stunde,
  • von Verschneid erreichen Sie die Alm in 45 Minuten über den Wanderweg G.

Gasthof Tschaufenhaus»

1.316 m - Alm-Gasthaus
Fam. Ladurner
Tel. 0039 0471 668235
Öffnungszeiten: von Anfang April bis Ende November geöffnet, kein Ruhetag.
Den bekannten Erholungsort finden Sie östlich der Salten-Höhe oberhalb Verschneid, die Lage bietet einen weiten Ausblick und für Hungrige und Durstige Speis und Trank.

Wanderwege nach Tschaufen:
  • von Verschneid den Waldweg Nr. 2 nach Tschaufen in 45 Minuten,
  • vom Parkplatz Schermoos über den M-Weg bis Gschnoferstall, weiter über den 7a Weg vorbei an dem Weiher nach Tschaufen in 2 Stunden,
  • vom Parkplatz Edelweis (Jenesien) über den L-Weg zum Gasthaus Larcher, weiter über den Weg 2, an den Erdpyramiden vorbei, bis Tschaufen in 1 Stunde 30 Minuten,
  • von Terlan über den 7 Weg nach Legar, vorbei am Kohlbauer nach Tschaufen in 3 Stunden.

Berggasthof Lanzenschuster»

Familie Pircher
1.518 m - Alm-Gasthaus
Tel. 0039 0471 340012
Öffnungszeiten: von April bis November geöffnet, Montag Ruhetag.
Lanzenschuster befindet sich im nördlichen Teil des Saltens, oberhalb Flaas. Umrahmt von Lärchenwäldern und Almwiesen können Sie hier in gemütlicher Atmosphäre gut essen und trinken (Sonnenterrasse und Liegewiese). Außerdem wird ein Reitstall geführt!
Mit einheimischen Spezialitäten, wie Speckknödel, Kasnocken, Hammelbraten und hausgemachten Mehlspeisen versorgt Sie Christian den ganzen Tag über.

Wanderwege zum Lanzenschuster:
  • von Flaas (Jenesien) über den Weg Nr. 8 erreichbar in 30 Minuten,
  • vom Parkplatz Schermoos über den Weg Nr. 5 zum Lanzenschuster in 45 Minuten,
  • von Kampidell (Flaas) über den Wanderweg 8 in 30 Minuten.

Steinerne Mandlen»

2003 m
Sie sind der höchste Punkt Möltens, an der Gemeindegrenze zum Sarntal, laut Volksmund ein sagenumwobener Hexentreffpunkt.
Ca. 40 Min. von der Möltner Kaser rot-weiß markiert in nördlicher Richtung.